FlexsWall, das Wandsystem für flexible Raumgliederung.

Moderne Arbeitsweisen fordern flexible Raumzonierungen, die sich den wechselnden Bedürfnissen anpassen. Mit der FlexsWall lassen sich Workshopflächen je nach Bedarf gliedern, Kommunikationsbereiche abgrenzen und temporäre Arbeitsplätze optisch und akustisch abschirmen. Dabei bleibt das Wandsystem immer flexibel – mal offen oder geschlossen – ob Whiteboardfläche oder akustisch wirksame NeoTex-Wand.

Konstruktion

  • Wandsystem auf Schienen zur flexiblen Raumgliederung
  • Führung der Wand-Elemente auf 2- oder 3-läufigen Decken- und Fußbodenprofilen
  • Abschluss an Raumwand oder frei im Raum positionierbar
  • individuell wählbare Anzahl von Schiebe-Wänden
  • Unterteilung der Wände in 3 Segmente: Bestückung der beiden unteren Felder mit unterschiedlichen Materialien möglich; das obere Feld bleibt offen
  • Befestigung des Fußbodenprofils mit Klebeband
  • Montage des Deckenprofils mit Schrauben

Material

  • Rahmen-, Decken und Fußbodenprofile aus Aluminium, schwarz eloxiert
  • Füllung für unteres Segment:
    • NeoTex 20 mm (wahlweise 2-farbig)
    • melaminharzbeschichtete Spanplatte (Dekore nach CEKA-Farbpalette)
  • Füllung für mittleres Segment:
    • NeoTex 20 mm (wahlweise 2-farbig)
    • melaminharzbeschichtete Spanplatte (Dekore nach CEKA-Farbpalette)
    • magnetisch haftende Whiteboardplatten (beidseitig nutzbar)

Abmessungen

  • Wandsystem für Raumhöhe bis 3000 mm
  • Breite je Wandelement 1000 mm

Bauseitige Rahmenbedingungen

  • Raumhöhe max. 3 Meter
  • Aufmaß und Montage durch CEKA